... Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
 
10 Karten DIN A6
in einer repräsentativen Kalenderbox:
10,5 cm x 14,8 cm
300g Bilderdruck matt
4/1 farbig
Bildmotiv: Farbdruck mit UV-Lack glänzend
      
Karten-Set "Kulleraugen"

"Kulleraugen" ist der erste Gemälde-Set, den Barbara Clear größtenteils in Öl/Acryl und im Zeitraum 2005 bis 2008 realisiert hat. Für Ihre "Kulleraugen"-Tour ließ sie die Gemälde in einem Fernsehstudio animieren, um sie zu ihrer Musik (CD "Steh auf!") über Beamer auf große Leinwände projiziert auf die Bühne zu bringen - eine völlig neuartige und spektakuläre Symbiose von Farben, Musik, Moderation und Poesie. Für die Premiere der Tour in der Arena Landshut im Juli 2008 wurde die Halle komplett in einen Konzertsaal und in ein Ausstellungsareal umgebaut. Ein Filmteam drehte dort zwei Tage, daraus entstand der Film und Konzertmitschnitt für "Kulleraugen", eine aufgrund der Animationen und aufwändigen Konzertshow komplexe und außergewöhnliche Produktion - die DVD erschien im September 2010. Insgesamt erlebten diese Show mehr als 45.000 Besucher, die bis Mitte 2010 in 120 Städten in Deutschland Station machte.

Ebenfalls im Herbst 2010 erschienen Barbara Clears gleichnamiges Buch, ein Bildband mit "Kulleraugen"-Gemälden, Liedtexten und Philosophie, Porzellan-Kunsttassen, produziert von Seltmann Weiden. Zehn Motive aus der "Kulleraugen"- Serie wurden für diesen Karten-Set ausgewählt, unter anderem auch die fünf Motive, die für die Kunsttassen verarbeitet wurden.